Bolognese

Sauce Bolognese

ist eine würzige Fleischsauce die zu unterschiedlichen Pasta Sorten serviert wird. Bolognese wird aus faschiertem Fleisch (Hackfleisch) zubereitet und stammt angeblich ursprünglich aus dem italienischen Bologna. In unseren Regionen kennt man diese Sauce zusammen mit Spaghetti auch als Pasta Asciutta.
Im Bologneser Original kommen nur wenig Tomatenmark und keine Kräuter hinein. Als passende Pasta werden Tagliatelle verwendet, die selbstverständlich nicht mit kaltem Wasser abgeschreckt werden. Denn durch ihre breite Form können diese Teigwaren die Sauce perfekt aufnehmen.

Penne Bolognese
Penne Bolognese

Die perfekt gemachte originale Sauce Bolognese:

Zutaten für die Sauce:

500 g gemischtes Faschiertes (Hackfleisch)
1 Dose Tomaten
1 Zwiebel
1 Karotte (Möhre)
etwas Stangensellerie
100 ml trockener Rotwein
1/2 l Rinderbrühe
2 EL Tomatenmark
2 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
1 EL Petersilie
1 Tl Majoran
frischer Thymian
1 Basilikumblatt
Olivenöl zum anbraten des Gemüse
Öl zum anbraten des Faschiertem
Salz und Pfeffer

mit diesen Zutaten kann man auch eine leckere Pizza Bolognese machen.

benötigte Küchengeräte:
  • Schneidebrett
    Schneidebrett
Zubereitung:

Das Gemüse und die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel klein schneiden.
Dann die Zwiebelstücke mit etwas Öl in einer Pfanne glasig anbraten, das Faschierte dazu geben und unter ständigem Umrühren braten.

 

Die Rinderbrühe in einem großen Topf zum Kochen bringen, die gehackten Tomaten mit dem Lorbeerblatt dazu geben.
Anschließend das fertige gebratene Faschierte mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und auch zu der Brühe dazu geben.
Das ganze köcheln lassen.
Das Gemüse in einer weiteren Pfanne mit dem Olivenöl glasieren.
Ebenfalls das Tomatenmark dazu geben und mit anbraten.
Das ganze mit dem Rotwein ablöschen und in den Topf mit dem Fleisch und den Tomaten einrühren.
2 bis 3 Stunden leicht köcheln lassen, da erst nach ca. 2 Stunden eine Art Geschmacksveränderung statt findet. Dann erst schmeckt es nach richtiger Bolognese.

Hier finden Sie einige Rezepte mit Sauce Bolognese.

Pasta alla Bolognese con Funghi
Zutaten:
250 g Champignons
2 EL geriebener Parmesan
Bolognese wie oben beschrieben machen
Maiskeimöl
Zubereitung:
In einem weiten Topf blättrig geschnittene Champignons in etwas Maiskeimöl anschwitzen, 1/2 Liter Wasser zugeben und zum Kochen bringen.

Die Sauce einrühren, weitere 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen und dabei ab und zu umrühren. Anschließend mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.

Mahlzeit!

Der Klassiker unter den Nudelgerichten sind die Spaghetti Bolognese.

Allerdings sehr beliebt ist auch die Penne Bolognese wie auch die Linsenbolognese.

Aber auch eine besondere italienische Spezialität ist die Pasta alla Bolognese con Funghi.

Besonders raffiniert sind die Kartoffelknödel alla Bolognese und die Lasagne Bolognese gemacht.

Der Klassiker unter den Pasta Gerichten sind die Tagliatelle alla Bolognese.

Oder schon einmal Pasta asciutta selber gemacht oder eine vegetarische Pasta?